Infoabend für Brautpaare Hochzeit Hochzeitsplanung Mrs Right München Heiraten

Am 1 Oktober ist es soweit, wir rocken das Tresor Vinum!

Also zumindest findet da unser Infoabend für alle, die eine Hochzeit planen, statt. 5 Hochzeitsexperten beantworten euch alle Fragen zum Thema Hochzeit und geben euch viele Tipps.

Mit dabei sind:
∞ der Hochzeitsfotograf und -videograf Flo Huber von Flo Fotografie
∞ die Floristin und Dekorateurin Jasmyn Siebenhofer von Blumenstil München
∞ der Inhaber der Eventlocation Tresor Vinum Walther Werner
∞ der Trauredner und Sänger Tom Croèl von Freie Trauredner Bayern
∞ ich natürlich, Mrs. Right, als Hochzeitsplaner und für die Papeterie 🙂

Wir empfangen euch zum Infoabend mit einem Glas Sekt und im Laufe des Abends gibt es auch manches zu probieren. Um 19 Uhr beginnen wir mit der Vorstellung der Experten und den allgemeinen Tipps zum Thema Hochzeitsplanung. Zwischenfragen sind natürlich erlaubt und erwünscht. Im Anschluß könnt ihr entweder in der großen Runde eure Fragen stellen oder danach beim Get together die verschiedenen Dienstleister privat ansprechen. Natürlich wird es auch einiges anzuschauen und zu probieren geben.

Wir möchten euch mit diesem Infoabend die Gelegenheit geben, euch zum Thema Hochzeit zu informieren und ganz entspannt mit Dienstleistern ins Gespräch zu kommen ohne direkt einen Termin auszumachen. Oder in der hektischen Umgebung einer Hochzeitsmesse ein paar kurze Worte zu wechseln. Fragt uns, was euch interessiert, was zB ein Hochzeitsplaner macht oder wozu man einen Trauredner braucht.

Wir freuen uns auf euch und einen tollen und lustigen Abend!

Eintritt p.P. 10 €, Inklusive Willkommenssekt, Häppchen und einer kleinen Überraschung
Meldet euch bitte verbindlich per Mail bei mir an unter liebe@mrsright-muenchen.de.

Chrissie ♥ Hochzeiten


Details Hochzeit Hochzeitsplanung Konzept Trauung Mrs Right

Hier lang bitte zu Teil 1, Teil 2, Teil 3 oder Teil 4 der Reihe “Das 1×1 der Hochzeitsplanung”

Chris Eberhard Details Hochzeit Hochzeitsplanung Hochzeitskonzept Mrs Right Trauung Hochzeitsplaner

1×9: Details, Baby!

Jetzt geht es um die Wurst. Also die Details, meine ich. Es sind die Kleinigkeiten, die eine Hochzeit einzigartig und unverwechselbar machen. Wegen denen sich die Gäste wohl fühlen und willkommen geheißen.

Stellen wir uns folgendes Szenario vor. Es ist Juli, mittags um 14.30 Uhr, die Gäste waren alle pünktlich und sitzen zur freien Trauung mit euch in einem wunderschönen Garten, die Sonne strahlt mit euch um die Wette. Und während ihr die Ringe tauscht, macht es “platsch” und eine Oma ist von der Bank gefallen, zuviel Hitze. Schließlich sitzt sie da schon eine Stunde in der prallen Sonne und hatte kein Wasser.
Ich will euch keine Angst machen und keinen Omas Leid zufügen, deswegen bedenkt sowas bitte! Denkt an Sonnenschirme, Sonnensegel oder ähnliches, eventuell Sonnencreme (ja, ich hatte letztens einen hübschen Sonnenbrand und dabei ist in meiner Notfalltasche sogar Sonnencreme drin) und besonders an Wasser. Das kann man entweder von der Location schon vorher ausschenken lassen, oder kleine Wasserflaschen in großen Körben an den Gang stellen. Schön sind auch Fächer, wenn bei Hitze in geschlossenen Räumen gefeiert wird.

Wie beim Tagesablaufplan schon erwähnt, sollte für ein bisschen Unterhaltung gesorgt sein. Dazu eignen sich beispielsweise eine Fotobox oder ein Gästebuch. Toll sind auch Videoaufnahmen für ein Videogästebuch, das ist eine ganz besondere Erinnerung für euch.

Ich bin immer ein großer Fan von persönlichen Details des Brautpaares. In diesen spiegelt sich die Persönlichkeit von euch wieder, vielleicht euer Kennenlernen oder gemeinsame Hobbies. Wenn ihr gemeinsam segelt, ist ein Knoten ein tolles Detail, das sich in vielen Varianten einbauen lässt. Auf der Papeterie, in der Deko, als Serviettenring, vielleicht als Schlüsselanhänger als Gastgeschenk. Und jeder wird noch lange wissen, das es eure Hochzeit war, auf der er den Anhänger bekommen hat. So finden sich liebevolle Details als roter Faden wieder und ja, das von mir gern gepredigte Konzept 🙂

 

Details Spaß Hochzeit Brautpaar Konfetti Hochzeitsplanung Mrs Right Trauung  Hochzeitsplaner

1×10: Habt Spaß

Nicht nur auf der Hochzeitsfeier. Da sollt ihr es euch ordentlich gut gehen und richtig krachen lassen, aber bitte auch vorher. Die Hochzeitsplanung ist eine anstrengende Zeit und sicher gibt es den einen oder anderen Moment, da ist es zuviel oder zu nervig. Aber nutzt die Zeit gemeinsam. Macht Ausflüge zu Locations, die ihr toll findet, geht dort schön essen, macht einen Spaziergang auf dem Gelände. Schaut euch gemeinsam Fotografen und ihre Bilder an. Kauft in allen Konditoreien die Torten anbieten Kuchen und testet ihn (mein liebster Teil der Planung). Macht Mädelsabende und bastelt die Einladungskarten oder die Gastgeschenke, der Bräutigam muss zwar nichts basteln, darf euch aber bedienen 😉 Genießt die gemeinsame Vorfreude und nehmt euch Zeit dafür, das ist sicher einer der wichtigsten Tipps von mir als Hochzeitsplaner.

Und wenns zu stressig wird, ruft mich an, ich zieh den Karren schon aus dem Dreck 😉

Ich wünsche euch eine wunderbare Verlobungs- und Vorbereitungszeit und hoffe, die Fragezeichen sind weniger geworden.

Chrissie ♥ Hochzeiten


Tagesplan Zeremonienmeister Tagesablauf Zeitplan Hochzeit Hochzeitsplanung Mrs Right

Zu Teil 1, Teil 2, Teil 3 oder Teil 5 der Reihe “Das 1×1 der Hochzeitsplanung” 🙂

Uhr Zeit Tagesplan Zeitplan Hochzeit Hochzeitsplanung Mrs Right Hochzeitsplaner

1×7: Wer wann was wo – Der Zeitplan

Der Zeitplan oder Tagesablaufplan einer Hochzeit ist schon im Vorfeld für die Planung und Information der Gäste wichtig. Jeder muss wissen, wann er wo sein muss. Das gilt für das Brautpaar, seine Helfer, seine Gäste, seine Dienstleister. Die Helfer müssen wissen, wann der Sektempfang vor der Kirche stehen muss, die Location wann es Essen gibt, der Konditor muss wissen wann die Torte wo hin soll. Sowas übernimmt bei einer Komplettplanung auch der Hochzeitsplaner, plant ihr selbst, müsst ihr unbedingt daran denken.

Bitte bedenkt beim Zeitplan immer einen “Plan B”. Was ist, wenn es regnen soll, das kommt in Deutschland auch im Sommer leider häufig vor, kann am Tag vorher ein Zelt aufgebaut werden? Wenn Hunde oder Kinder die Ringe bringen sollen, müssen sie dafür genügend Zeit haben. Vielleicht hat es 3 Tage lang geregnet, wo findet das Kaffeetrinken statt, auf der durchweichten Wiese? Das sollte vorher alles klar sein und auch zeitlich geplant.

Wenn ihr den Zeitplan macht, überlegt ruhig auch, was die Gäste machen, wenn ihr zB. Fotos machen seid. Nichts ist langweiliger, als 4h ohne Brautpaar herumzusitzen und nichts zu tun zu haben. Solche Pausen lassen sich mit Fotobox, Gästebuch oder anderen Aktionen gut überbrücken. Bei einer Hochzeit auf dem Weingut ist eine Führung eine schöne Abwechslung oder eine kleine Weinprobe, auf einer Location mit Aussengelände sind Ringewerfen oder das Winkingerschach “Kubb” toll um sich draußen die Zeit zu vertreiben.
Plant in eurem Zeitplan bitte auch ein paar Lücken ein, in denen Gäste etwas für euch machen können. Seien es eine Rede, eine Vorführung oder, wenn ihr das mögt, auch ein Spiel. Ist der Ablaufplan zu straff, bleibt dafür zu wenig Zeit und genau diese Sachen sollt ihr besonders genießen können.

Am Besten besprecht ihr den Ablaufplan mit jemand anderem und übergebt für die Hochzeit das Zepter an jemanden, der sich um alles kümmert. Und schon sind wir beim:

Zeremonienmeister Tagesplan Zeitplan Ablaufplan Hochzeit Hochzeitsplanung Mrs Right Hochzeitsplaner

1×8: Zeremonienmeister

Ein Zeremonienmeister ist eine Person eurer Wahl. Das kann ein Familienmitglied sein, ein Trauzeuge oder auch ein Freund oder eine Freundin denen ihr vertraut. Oder beispielsweise ein Hochzeitsplaner, den ihr für diesen einen Tag dazu holt. So können alle Gäste in Ruhe mit euch feiern und jemand im Hintergrund kümmert sich um den ganzen Rest.

Je besser ihr im Vorraus geplant und Dinge und Abläufe mit den Dienstleistern besprochen habt, umso weniger ist für den Zeremonienmeister zu tun. Er sollte unbedingt einen Ablaufplan von euch bekommen und den gemeinsam mit euch durchgegangen sein. Zudem muss er eine Liste haben mit allen Dienstleistern und deren Kontaktdaten. Ebenso sollten die Dienstleister seine Kontaktdaten haben. So kann zum Beispiel der Tortenlieferant direkt den Zeremonienmeister anrufen und Bescheid geben dass er im Stau steht. Oder fragen, wohin genau er muss, weil er die richtige Zufahrt nicht findet. Mit solchen Dingen solltet ihr euch an eurem Hochzeitstag nicht beschäftigen müssen. Euer Job ist es, euch feiern zu lassen.

Der Zeremonienmeister kann es auch übernehmen, die Gäste zu begrüßen und einzuweisen. Sie auf das Gästebuch hinzuweisen oder sie bitten Platz zu nehmen, damit die freie Trauung beginnen kann. Er ist Ansprechpartner für die Gäste, wenn jemandem spontan noch einfällt, eine Rede halten zu wollen. Da er mit dem Zeitplan vertraut ist, weiß er, wer wann wo sein soll und behält im Hintergrund alle Fäden in der Hand.

Und ihr solltet ihm dankbar sein. Denn er macht einen teilweise harten Job. Glaubt es mir, ich weiß, wovon ich spreche. 😉

Nun kommt der ganze Kleinkram. Die “Bitte nicht vergessen!”-Tipps und Infos, also macht euch bereit!