Hochzeit München Hochzeitsplaner Blumen Mädchen Kinder

Als Hochzeitsplaner frage ich im ersten Gespräch immer: Mit wievielen Personen rechnet ihr ungefähr und wieviele Kinder werden dabei sein?

Denn eines ist ganz klar, Kinder prägen eine Hochzeitsfeier ganz massiv. Sie können alles durch ihre Ausgelassenheit und Fröhlichkeit auflockern, aber sie können das Fest auch stören, wenn sie gelangweilt sind, knatschig oder keinen Platz für sich haben.
Dabei ist es wirklich einfach, den kleinen Gästen gerecht zu werden. Mit ein paar Angeboten schafft ihr für alle ein tolles Fest.

Profis ins Boot holen

Wenn ihr viele Kinder auf der Hochzeit dabei habt, vielleicht auch in ganz verschiedenen Altersspannen, rate ich euch unbedingt, eine professionelle Kinderbetreuung zu engagieren. Das sind meistens ausgebildete Pädagogen die viele Programmpunkte vorbereiten, Materialien mitbringen und sich auch auf jedes Alter einstellen können. Zudem sind sie, im Gegensatz zu einem Babysitter aus der Nachbarschaft, mit erster Hilfe vertraut und auch versichert.
Manchmal ist es auch eine gute Idee, die Kinderbetreuung schon während der freien Trauung anzubieten. Die ist für die meisten Kinder langweilig und die Eltern müssen sie nicht im Auge behalten.

Wenn ihr dafür kein Budget habt, gibt es trotzdem viel, was ihr tun könnt.

Die Wahl der Location

Schon bei der Locationsuche ist es klug, zu überlegen, in welchem Alter die Kinder sind und welche Bedürfnisse sie haben. Bei vielen Kindern im Kleinkindalter ist es ratsam, einen Nebenraum oder eine ruhige Ecke einzurichten, um eine Rückzugsmöglichkeit zu schaffen. So kann auch mal jemand für ein kurzes Nickerchen hingelegt werden. Also ein Kind 😉

Ein großer Spielplatz ist natürlich immer ein Pluspunkt, genau wie ein großzügiger Aussenbereich. Kinder brauchen viel Bewegung und das sollte man auch bei der Planung einer Hochzeit bedenken, sonst rennen sie während des Abendessens den Kellnern zwischen den Beinen rum.

Verschiedene Spielangebote beschäftigen Kinder aller Altersklassen (und Erwachsene) im Aussenbereich:
Riesen Jenga
Dosenwerfen
HulaHoop Reifen
Wikinger Schach (auch Kubb genannt)
Bobbycar Rennen
Entchen Angeln
eine Schatzsuche oder Schnitzeljagd
Was auch immer euch einfällt und Spass macht

Habt ihr draußen eher Asphalt, könnt ihr einen Malwettbewerb mit Straßenkreide veranstalten oder Hüpfspiele aufmalen.

Kindern eine Aufgabe geben

Jeder fühlt sich besser, wenn er eine Aufgabe hat. So ist das auch bei Kindern. Je nach Alter kann man sie mit verschiedenen Verantwortungsgebieten betrauen. Ein 10jähriger, der Technikbegeistert ist, hat oft Spass daran, Gästen die Funktion der Fotobox zu erklären. Ältere Mädchen entwickeln vielleicht gemeinsam ein Kasperletheater für die jüngeren Kinder oder beaufsichtigen sie beim Malen. Ein 6jähriger wächst um mindestens 10 cm, wenn man ihm die Aufgabe überträgt, jedem Gast einen Wedding Wand in die Hand zu drücken.

So hat jeder am Ende das Gefühl, einen wichtigen Teil zur Feier beigetragen zu haben. Das macht stolz und sehr glücklich 🙂

Kinder Tisch Hochzeit Malbuch Beschäftigung Spass Hochzeitsplaner München

Der Kindertisch – ein Katzentisch?

Häufig nehmen Erwachsene einen Kindertisch als Katzentisch wahr, das liegt aber daran, wie attraktiv man ihn gestaltet. Wenn es nicht darum geht, Kinder auszulagern, sondern ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, ist gegen einen Kindertisch überhaupt nichts einzuwenden.

Für einen Kindertisch empfehle ich meistens eine andere Dekoration. Gern innerhalb des Farbkonzepts, aber, ich würde sagen, kinderfreundlicher, robuster. Giftige Blumen gehen gar nicht, statt dessen ist Deko mit Süßigkeiten SEHR beliebt, oder mit kleinen Tierfiguren, die später mitgenommen werden dürfen. Figuren aus gefaltetem Papier können, je nach Thema, toll passen und später zum basteln benutzt werden.

Der Kindertisch ist auch der Ort an dem gespielt und gebastelt werden kann. Besonders toll ist ein Hochzeitsmalbuch für kleinere Kinder, für ältere kann man einige Seiten zum Knobeln einfügen oder eigene Rätselhefte bereitlegen.
Ob Kindertisch oder nicht, ihr müsst unbedingt bei der Location nachfragen, wieviele Hochstühle sie vorrätig haben und eventuell die Eltern von Kleinkindern bitten, einen eigenen Hochstuhl mitzubringen.

Für ein großes Highlight sorgt ihr, wenn ihr jemanden organisieren könnt, der Kinderschminken anbietet. Wenn ihr ein Motto habt, könnt ihr das Angebot darauf abstimmen, ansonsten gehen Schmetterlinge, Prinzessinnen, Drachen und Spidermans immer 😉 Und eine kleine Auswahl an „Henna Motiven“ aus weißer Farbe kann auch ältere Mädchen (oder Hochzeitsplanerinnen) begeistern.

Für den späteren Abend ist es wichtig, etwas Ruhe anzubieten. Das kann zB eine Kino-Ecke sein, für die ältern Kinder, mit Knabbersachen und einem Kinderfilm. Wenn die Party richtig los geht, kann man auch mal eine Kindertanzrunde einlegen (vorher mit dem DJ absprechen), mit Liedern aus bekannten Filmen wie aus „Frozen“ oder Helene Fischer (ja, Kinder lieben die auch, keine Ahnung warum). Auch der Ententanz kann für Kinder ein super Erlebnis sein, da müssen dann die Erwachsenen kurz durch 😉

Wenn ihr diese Dinge beherzigt, wird es für eure großen und kleinen Gäste ein wunderschöner Tag.

Was habt ihr denn für eure kleinen Gäste geplant? Ich bin gespannt!

Chrissie ♥ Hochzeiten