Heiratsantrag Hochzeit Hochzeitsplanung

Der Mai ist nicht nur der Start in die Hochzeits-Hochsaison, sondern auch in die Saison der Heiratsanträge. Natürlich gibt es auch zu Weihnachten oder am Valentinstag den einen oder anderern Heiratsantrag, aber am Häufigsten wird die Frage aller Fragen im Sommer oder sogar im Urlaub gestellt. Da kommt jeder mit schönen Erinnerungen heim 🙂

Als Hochzeitsplaner höre ich oft die unterschiedlichsten Geschichten, wie es zum “Wir werden heiraten” kam. Deswegen hier ein paar Anregungen für diejenigen, die Fragen wollen, sich aber noch nicht so recht trauen.

Es gibt keinen “richtigen” Heiratsantrag. Heiratsanträge sind so verschieden wie die Menschen die sie machen. Natürlich sieht man oft irgendwelche Videos im Internet oder im Fernsehen, da wird gesungen, geflashmobbt oder bei Konzerten jemand auf die Bühne geholt. Das beeindruckt. Aber nötig ist das in den seltensten Fällen 😉

Der klassische Antrag im Restaurant beim Candle Light-Dinner oder im Urlaub am Strand bei Sonnenuntergang geht immer. Dabei ist es aber wichtig, eine private Atmosphäre zu schaffen, einen gemeinsamen Moment der Ruhe zu erleben. Wenn schreiende Kinder am Nebentisch sitzen, 10 Kellner herumwuseln und es sehr laut ist, wartet lieber noch etwas.
Ein Ring gehört übrigens nicht zwingend zu einem Heiratsantrag dazu, macht aber natürlich viel Freude. Wenn ihr nicht sicher seid, was dem anderen gefällt, sucht ihn später gemeinsam aus, so wird er auch getragen.

Heiratsantrag Ring Hochzeit Hochzeitsplanung Hochzeitsplaner

Wenn ich helfen soll einen Heiratsantrag zu planen, frage ich immer zuerst was euch verbindet. Habt ihr einen Lieblingsitaliener bei dem ihr euch wohl fühlt und alles feiert? Dann ist das der perfekte Platz für den Antrag. Seid ihr gern und viel auf Reisen? Dann fragt auf einem Berg im Himalaya. Ihr schaut gern gemütlich auf dem Sofa Actionfilme? Der Ring in der Popcornschüssel ist auf jeden Fall eine Überraschung.

Ihr solltet einen Weg finden, der zu euch und eurer Beziehung passt. Wenn ihr sehr familienverbunden seid, ladet sie dazu ein. Habt ihr schon gemeinsame Kinder? Sie werden euch begeistert dabei helfen. Wichtig ist nur, das ihr euch in der Situation so wohl fühlt, wie es geht. Natürlich ist jeder aufgeregt vor der Frage aller Fragen, aber in einem Frack oder unbekannten Nobelrestaurant wird es noch viel schlimmer sein.

Achtet bitte auch darauf, ob euer Partner sich wohl fühlt. Zerrt ihn nicht zum Herz aus Teelichtern, wenn er/sie Migräne hat. Oder erwartet nach einer 12-Stunden Schicht im Krankenhaus einen Jubelschrei für eine Spur aus Rosenblättern. Der Gefragte soll Zeit und Muße haben sich zu freuen und sich all die lieben Sachen anzuhören, die ihr sagen werdet. Also wählt einen klugen Zeitpunkt. Das kann übrigens auch auf dem Sofa in Jogginghose sein, wenn es ein harmonischer Moment ist. Und wie könnte man sich in seiner Jogginghose nicht wohl fühlen 😉

Übrigens mal ein Appell an die Frauen, die sehnsüchtig auf einen Antrag warten: Ihr dürft auch Fragen! Viele Männer sind unsicher und würden sich über einen Heiratsantrag freuen. Also Mädels, traut euch, holt euch den Mann, wenn ihr ihn haben wollt!

 

Und wenn ihr noch immer nicht wisst, wie ihr es anstellen sollt, ich als Hochzeitsplaner bin immer für euch da 🙂

Chrissie ♥ Hochzeiten